14.09.2011

Daisy im Herbstlicht

Gestern war ich sehr frustriert. Ich hasse es, wenn etwas einfach nicht gelingen will. Immer wieder bin ich an mein Arbeitstischlein getrottet und habe herumprobiert, verschlimmbessert und geflucht. Manches geht mir nicht "leicht von der Hand". Ich muss mir Zeit geben zu lernen. Dabei ist es viel spassiger, wenns gleich flutscht!!! Doofe Layouts kann ich nur sagen, aber ich knack´ das noch!
 
und heute?
 
Ein Tag voller Sonne und ohne die Hitze des Sommers

ich gehöre zu denen, die sich auf den Frühling freuen, jedes Jahr

und wenn er vorbei ist...


 
freue ich mich auf den Herbst.

alles über 17°C und unter 25°C ist meine beste Betriebstemperatur

das Wetter heute: HERRLICH
 



Heute morgen war ich zum Stricken mit Freundinnen verabredet
Da ich mehr Lust zum Fotografieren als zim Stricken hatte, entstanden einige Fotos von unseren letzten Werken. Zum Schluss durfte ich auch  och vor die Kamera. Denn dies ist mein letztes Werk...


was im Original nüchtern als 65-6 bezeichnet wird, habe ich Daisy getauft

so heißt die Garnfarbe, fast weiß, sahnig mit einem Hauch leinen

 
und anstatt das Ganze als kurzes Hemdchen zu stricken, entschied ich mich für

Tunikalänge und Empire Linie

das Garn trägt sich auch noch bei über 25°C gut, wie hier im Urlaub in Frankreich... aber mir geht es bei diesen Temperaturen besser.



ab 12°C habe ich dann eine Mütze auf dem Kopf und finde die Temperaturen auch wieder blöd...

Anleitung:
 DROPS kurzes Oberteil mit Lochmuster in "Safran" 
gestrickt mit Panama von ROWAN in der Farbe "daisy"

Kommentare:

Cornelia hat gesagt…

Wunderschön!!! Muster wie auch die Farbe, einfach schön! Griessli Cornelia

Tausendschön hat gesagt…

hallo liebes frühlingskind...du sprichst mir aus der seele ;-) und dein neues kleidchen ist ganz bezaubernd...wie...DU :-)
vonherzen
silke