19.05.2008

Amy Butler immer dabei

Die US-amerikanische Designerin Amy Butler ist im Moment, neben Tilda natürlich :-) meine Favoritin in Sachen Stoff. Ihre Designs erinnern mich an vieles aus meiner Kindheit: Die 70er Retro-Muster, die nostalgischen 20er, 30er und 40er Jahre Tapeten- Vorhang- und Fliesen-Designs wie bei meiner Uroma, die Jugendstil-Elemente mit denen ich in Darmstadt aufgewachsen bin und die ich zwischen 14 und 20 wahnsinnig geliebt habe. Ich liiiiebe die Farben in denen sie ihre Muster auflegt. Ich könnte sogar meine Abneigung gegen alles Blaue und Graue bei ihren Stoffen vergessen.
Im lezten Jahr habe ich eine regelrechte Sucht entwickelt und habe gekauft, gekauft, gekauft.

Was mache ich jetzt...?..

Ich sortiere die Stoffe neu,
ich fasse sie an,
falte sie auf,
lege sie auf´s Sofa oder Bett und schaue,
wie sich der Raum dadurch verändert,
ich wickel mich darin ein...
verändere ich mich?
Aber ich kann noch nichts daraus nähen!!!
Ich kann sie noch nicht zerschneiden....
Aber ich bin kurz davor:-))))


Mit meiner Tasche habe ich sie immer bei mir.



Warten auf den ersten Schnitt;-)




Ich könnte das Ganze einfach nur angucken.





*SEUFZ*

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Der Mensch ist nun mal Jäger und Sammler*Lach* Auch hier bestätigt sich das mal wieder.
Mir würde es bei den traumhaften Stöffchen auch nicht anders gehen...fühlen, angucken....aber anschneiden??? Nur sehr schwer!
GGLG Andrea

barbaras countryhome hat gesagt…

Moin, superschöne Sachen. Die Tasche gefällt mir sehr gut. Mir geht es genauso wie Dir - sammeln bis die Regale voll sind. Habe auch schon Stoffe doppelt gekauft :).
Schöne Woche und liebe Grüße Barbara

Nora hat gesagt…

*schmacht* sooo schöne Stoffe!
Die Tasche ist ein Traum! Muss gleich mal schauen, wo man die Stoffe bekommt....
*wink*
Nora

barbaras countryhome hat gesagt…

Hallo, hier bin ich nochmal. Klar darfst Du linken. Ich mach es auch.
Liebe Grüße Barbara

Regina hat gesagt…

Schöne Stoffe und eine ebenso schöne
Tasche.
Toller Blog!
Liebe Grüße Regina

Rosige Zeit hat gesagt…

@Andrea
Hach, wenn ich mir da so anschaue, was du da gerade wieder mit der Schere (und der Nadel) gezaubert hast:-)

@Barbara
Und wenn die Regale voll sind bauen wir ein Neues auf ;-)

@Nora
Schau mal bei Charlotta´s oder bei Quiltzauberei. Sind beide bei mir verlinkt. Aber Vorsicht: Hyperventilationsgefahr für Stoffsüchtige.

@Regina
D A N K E:-)

rosarote Grüße, Kerstin

scrap, quilt and stitch... hat gesagt…

Magnifiques tissus ! et j'aime beaucoup ton sac.

Ute hat gesagt…

Tolle Stoffe sind das. Die könnte ich auch nicht zerschneiden. Ich kann da gut nachempfinden, dass ist wie mit einem schönen reinen weißen Blatt Papier, auf das man nicht schreiben mag. Der Taschenschnitt ist toll. Viel Spaß noch mit deinen "Schönheiten".
Liebe Grüße von Ute

Ute hat gesagt…

Was für wundervolle Stoffe! Ich bin zwar eher keine Näherin, aber anschauen macht auch Spaß. Ich kann mir gut vorstellen, dass man diese Pracht möglichst unversehrt lassen möchte. Deine Tasche sieht aber auch toll aus. Viel Spaß noch beim Nähen. Ich komme bestimmt noch öfters vorbei.
Liebe Grüße von Ute

lille stofhus hat gesagt…

...... ich kann Dich sooo gut verstehen.
Bin auch total süchtig nach Stoffen und mag sie oft nicht anschneiden.
Ich hab´s ja eher mit den dänsichen Stoffen, aber Amy Bulter gefällt mir auch.

rehkönigin hat gesagt…

so schöne stöffchen! kann dich gut verstehen, hab mir auch gerade eine "erste auswahl" an amy butler stoffen gekauft und könnte sie einfach die ganze zeit nur angucken und streicheln :o) die tasche ist toll und dein blog auch. klar darfst du mich verlinken.
liebe grüße & viel freude beim stöffchen streicheln ;o)
ulli

griselda hat gesagt…

Tja, inzwischen schneide ich beherzt in die Stoffe hinein.
Wenn sie alle sind, hat man ja wieder einen Grund, NEUE zu kaufen.
Und erstaunlicherweise bekommt man alle Butlerstoffe problemlos nachzukaufen. Auch die Schätze von vor 2 Jahren sind meist noch aufzutreiben.
Deshalb: LOS!

Ich bin gespannt, was du draus machst!

grüße von griselda