07.12.2011

GUT

war der tag heute nicht. zum glück ist er vorbei. vieles ging schief.

schon wieder ein krankes k!nd. also erst mal nur rum gefahren, arzt, apotheke usw.

der ärscher mit der wolle für mein derzeitiges strickteil ging erst mal weiter...
{rostfarbener pullunder mit megarollkragen, nur das die wolle für den rollkragen nicht gereicht hat}
dank meiner wolldealerin heide konnte das dann doch noch behoben werden, denn sie kann noch zwei knäule besorgen. der rollkragen ist also gerettet, und das war dann auch der einzige lichtblick heute

dann stelle ich pötzlich fest: meine mütze ist wech, nämlich DIESE
beim arzt vergessen, unterwegs fallen gelassen, keine ahnung... 
{beim arzt und in der apotheke isse nich, bin extra nochmal hin gefahren}

und dann der hit:
ich, jaaaaaa ich, vergesse heute zwei termine!!! ich HASSE leute die unzuverlässig sind, die ihr hirn nicht zusammen halten können, die nicht wissen, wie wichtig verlässlichkeit ist... also, *räusper*, in diesem fall, solche wie mich...
HEUL HEUL HEUL

jetzt hocke ich auf´m sofa, und alles was mir zur verbesserung meiner traurigen situation einfällt, ist kakao mit eierlikör... oder doch lieber weihnachtstee mit rum...

wenn heute schon nichts gut ist, dann doch wenigstens noch der GUT-schein von gestern:

EIN GUTSCHEIN AM NICOLAUS-TAG


  

und auch hier mit dabei: tataaaaaa, die druckfrischen 2frollein embellies von den tag-bögen

morgen wird bestimmt besser, oder...

Kommentare:

Mami Made It hat gesagt…

Ganz bestimmt wird's morgen besser. Kann ja nur, wenn heute der Tiefpunkt war. Hoffe deinem Kind geht's bald besser. Und was soll die Frage: Eierlikör oder Rum? So ein Tag verlangt einfach nach beidem! Oder? ;)
LG
Petra

Conny's Cottage hat gesagt…

ja ja auch eine Profiestrickerin hat es nicht leicht...:O)


Sei lieb gegruesst von Conny

Mojosanti Designs: scrapbooking and photography hat gesagt…

Oja, wenn es kommt, dann alles auf einmal. Aber, du sitzt auf deinem Sofa und hast (fast) alles wunderbar geschafft.
Eierlikör trinke ich auch gern - obwohl das ja den Ruf eines "Omagetränks" hat... Naja, prost und bis bald.
Liebe Grüße
Sandra

Inken hat gesagt…

Oh je! Ich dachte schon, nur mein Tag hätte so blöd angefangen. Mein Mann kann derzeit aus gesundheitlichen Gründen nicht Auto fahren, und so wurde ich mit den Worten geweckt: "spätestens in 20 Minuten müsste der Sohn zur Arbeit gefahren werden. Es regnet in Strömen." Ich (Morgenmuffel) schnell in die Klamotten, einen schnellen Kaffee und los. Unterwegs ein Anruf von der großen Tochter. Sie hat etwas dringendes bei uns vergessen. Ob ich es eben vorbei bringen könnte. Zuhause angekommen wartete dann die jüngste Tochter auf ihren Chauffeur. Ich also das Kind zur Schule gebracht und anschließend das wichtige Dingsda zur Großen gebracht. Noch nicht zu Hause angekommen der Anruf von meinem Mann: "Ich hab einen dringenden Auftrag. Du müsstest mich eben mal dort hin fahren." Jaaa! Klar doch. Also mit dem Göttergatten auch noch eine Weile durch die Gegend kutschiert. Dann endlich aufatmen und beschlossen, sich in der Stadt ein Frühstück zu gönnen. Kaum mit der Kaffeetasse am Tisch, ein neuer Anruf. Mein Mann hatte einen weiteren Einsatz und musste in guten 5 Minuten zu Hause sein.
Nein, so muss ein Tag nicht anfangen. Zum Glück ist es heute ruhig;-)
Liebe Grüße sendet Dir Inken

Steckenpferdchen hat gesagt…

Alles wird gut, ganz bestimmt.

LG Uschi

Yvonne hat gesagt…

Eine Runde drücken, dann geht es gleich besser ...
LG Yvonne

Steckenpferdchen hat gesagt…

blöd das es so weiter gegangen ist. Mir ist gerade ein Spruch in die Hände gefallen vielleicht nützt der was.
Beginne den Tag mit einem Lächeln, manchmal lächelt er zurück