09.07.2010

Fleamarket Treasures


Fleamarket Treasures, ursprünglich hochgeladen von rosige Zeit
Streifzüge über Flohmärkte...
sind wie eine Jagd...
Die Stände voller Beute...
müssen sorgfältig taxiert werden...
ob es sich lohnt...
zu springen, zu sichern, zu erlegen...
und die Beute nach Hause zu tragen.


Ein Versuchs-Post, um über flickr direkt zu posten...
Aber, wie ich mehrere Fotos in einem Post unterbringen kann, habe ich noch nicht entdeckt. Auch das Fotoformat ist etwas gewöhnungsbedürftig...
Einfacher wäre es, könnte ich über Blogger Fotos aus flickr hochladen...

Und warum funktioniert das mit der URL nicht???
Na,ja, Kerstin und Technik

Dann lieber Streifzüge auf Flohmärkten!

Wo immer ich welche finde: hölzerne Garnspulen



Großmutters Kurzwaren, handgesiedete Seifen uns ein Körbchen



ich liebe Rost, und die beiden dürfen im Garten in Ruhe welchen ansetzen



buntes Glas, in rosa besonders geliebt, mit Schätzchen drin

Kommentare:

vintagetraeume hat gesagt…

... ich sage / schreibe jetzt nix weiter liebe Kerstin... außer... ich teile Deine Leidenschaft mit der Beute nach Hause zu kommen und sich zu freuen!!!

Jäger und Sammler... haben wir da nicht mal etwas in der Schule darüber gelernt?
Die gene sind wohl auch in der heutigen Zeit noch in uns.

Liebe Abendgrüße aus meinem Gärtchen liebe Kerstin


Antje

Bianca aus Appellund hat gesagt…

Ohhh fein! Flohmarkt Kleinods :)
Da hüpft einem echt das Herz, besonders bei den Knöpfen. Als ich auf dem Stoffmarkt in Holland war (letztes Jahr)habe ich auch einen Stand aufgetan der Millionen von Knöpfen in Röhrchen hatte. Alle so für 0,10 cent.Da war auch für jede etwas dabei. Ich habe zwar noch keinen davon benutzt, aber ich besitze sie erstmal ;)

Gestern gaaanz spät abends habe ich im Garten eeeewig den Rasen gewässert, in der Hoffung das da noch irgendwas grünes unten drin versteckt ist :) Leider ist an der Stelle die Erde ganz dünn, da da noch altes Mauerwerk drunter ist.

Lg,Bianca