02.11.2012

November Selbstportrait

Ein neues Selbstportrait
für die Selbstportrait-Challenge

Thema: schwarz/weiß

Da in der Vergangenheit in der SPC-Blog schon öfter über einfaches Fotobearbeiten gesprochen wurde, haben wir uns entschlossen, diesmal nicht nur schwarz/weiß fotos zu machen, sondern diese auch in eine Fun-Photo Vorlage hochzuladen. Welche Anbieter wir verwendet haben, steht im SPC-Blog.

Die mit PhotoScape bearbeitete schwarz/weiß Variante
 
 
von diesem Original Foto.
 
 
Die Kulisse: Meine Fotoecke mit schwarzem Stoff, den ich als Hintergrund einfach an die Wand gepinnt habe

  
Das Zubehör: Viiiiiiel schwarz für die Augen und das Tuch habe ich nicht auf allen Fotos getragen
 
 
Meine Fun-Variante I
 

und Variante II
 
 
und noch zwei Fotos aus der Serie mit Tuch und sogar eins mit BRILLÄÄÄÄ...
Bei Klamotten-Fotos habe ich sie eigentlich immer auf der Nase. Bei den Selbstportraits oft nicht. Sie nimmt einfach viel von den Augen weg und das fällt hier viel mehr auf. Bei den Näh- und Strickbildern bin ich ja eigentlich nur die Schaufenster-Puppe... die darf auch kurzsichtig sein, hihi.





Und ein paar ganz eigene Erfahrungen für Selbstportraits

Die Stimmung muss stimmen, habe ich keine Lust oder fühle mich eher nach "in einer Kuschel-Ecke verkriechen", klappt das nicht mit dem Fotogafieren von sich selber!

Ich muss tief in den Schminktopf greifen... vielleicht muss das nicht jede, aber ich muss es! Das ist eine Erfahrung die ich bereits bei meinen Photos mit Genähtem und Gestricktem gemacht habe. Hinter der Brille sehen die Augen auf Fotos einfach aus, als wären sie gar nicht da und auch ohne Brille, tut ein bisschen Farbe gut!

Ich muss mich VOR dem Fotografieren vor den Spiegel stellen und eine gute Haltung üben. Im normalen Tagesablauf hänge ich doch hin und wieder gerne in den Seilen... Das auch noch auf dem Foto festzuhalten muss nicht sein. Ein Foto hilft manchmal sich immer wieder an eine gute und gesunde Haltung zu erinnern.

Bei der "langer Arm"-Variante muss die Kamera gut zu halten und bequem zu bedienen sein. Meine Spiegelreflexkamera ist einfach zu groß und zu schwer und hat leider kein drehbares Display. Ich mache meine Selbstportraits daher lieber mit einer kleinen Knips-Kamera. Auch wenn die Fotos dann nicht so hochwertig sind, stimmt das Motiv.

Fotos mit Stativ und Fern- oder Selbstauslöser sind immer eine gute Wahl, weil einfach viel auf das Foto draufgeht und nicht immer nur Kopp und Schultern. Aber das Scharfstellen und das Abdrücken ist halt nicht so ganz einfach. Eine Hilfe zum Scharfstellen ist diese Methode.

Der Hintergrund ist mir wichtig! Ich fotografiere vor einer freien Wand direkt neben dem Balkonfenster an einer Südseite. Das sorgt für optimale Lichtverhältnisse ohne zusätzliches Licht.

Ich vermeide irgendwelchen Krempel im Hintergrund, denn einerseits lenkt das vom eigentlichen Motiv (nämlich von mir) ab und andererseits mag ich gar nicht so gerne zeigen was so alles bei mir rumsteht... Oder aber ich arrangiere eine kleine Kulisse mit passenden "Requisiten" um die Wirkung des eigentlichen Motivs zu verstärken.

Kommentare:

Connys Cottage hat gesagt…

Wooow ich bin sprachlos.Was fuer tolle Bilder.Mein Vaforit is das Erste.Ganz grosse klasse.Ich muss auch mal wieder ein schoenes Bild von mir machen.Aber erstmal ist Friesoer angesagt...

Sei lieb Gegruesst von Conny

Steffie hat gesagt…

Super geworden! Und deine Gedanken, Erfahrungen zu den SPCs finde ich auch ganz interessant. Danke für´s Teilen!
Liebe Grüße,
Steffie

♥ mojosanti designs ♥ hat gesagt…

Klasse Fotos und die Montagen sind clever! Toll gemacht.

Bianca aus Appellund hat gesagt…

Sehr, sehr cooles Foto, also das erste gefällt mir am besten. Denn ich finde es total interessant zu sehen wie sich das Foto verändert, bei dem Farbfoto fallen sofort deine Ohrringe auf und auf der s/w-Variante deine Augen! Toll, echt klasse.
Und da finde ich auch nicht das sich die kleine Knipse irgendwo hinter verstecken muß ;)

Lg,Bianca

Sarale hat gesagt…

Sehr schicke Fotos!

LG,

Tanja
http://scrap-4-fun.blogspot.de/

Andrea und Annemarie hat gesagt…

Wow!!!!!!!! Sehr toll!