21.11.2012

Wintervorräte #1

...lege ich schon seit einigen Wochen an.
 
#1
in ganz hellem Grau
eine Mütze und ein Loop
 
 
Die Mütze heißt Jole und ist von Kim Hargreaves aus dem Buch Whisper.
Ich habe sie um einen Muster-Rapport verbreitert. Damit sie schön schlumpig sitzt. Das Original ist ziemlich tight
 
 
Passend dazu einen Looped Loop von Kirsten Johnston. Die Anleitung gibt es auf ihrem Blog.
Das Stricken ist supereasy. Einfach gerippt,
 
 
und anschließend zum Möbius gelegt und im Maschenstich nahtlos zusammen nähen.
 
 
Zum nahtlosen Zusammennähen wird am Anfang des Loops ein provisorischer oder provisional Anschlag gearbeitet
 
 
 
Gute Strickanleitungen für alle, die keine YouTube Anleitungen mögen, gibt es zu fast allen Stricktechnik-Sachen im Purl Bee Blog.

Das nahtlose Zusammennähen im Kitchener- oder Maschenstich hat es in sich: Durch das gerippte Grundmuster muss während dem Zusammennähen zwischen den rechten und den linken Maschen gewechselt werden und... also mich hat das total überfordert (kreisch), obwohl ich schon immer die Schultern im Maschenstich nähe. aber es ist ein Riesenunterschied, ob die da so offen rumliegen oder hübsch abgekettet sind.
 
Nach zwei Abenden Getüftel und der Überzeugung, das es einfach eine Versatzmasche zwischen den rechts und den links gestrickten Rippen gibt:
 
Ende gut alles gut
 
 
gestrickt mit ROWAN All Season Cotton
Thumb Up! Weil das Garn kratzt wirklich überhaupt nicht!!!
 
Noch etwas in eigener Sache:
Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar! Das ist ja klar. Aber: Jeder Kommentar macht mir auch ein klein wenig schlechtes Gewissen. Denn meine Internetzeit ist fast nicht mehr vorhanden und ich komme eigentlich überhaupt nicht mehr dazu im Net spazieren zu gehen. Ich mag den Blog nicht aufgeben, aber muss das Bloggen einfach so lange auf Sparflamme kochen, wie es eben nötig ist.
 
In meinem Leben hat sich vieles sehr verändert. Meine Hobbys werden mehr und mehr zu Hobbys und nicht mehr, wie es doch eine lange Zeit war: Lebensinhalt. Nach fast 12 Jahren bin ich in meinen Beruf zurück gekehrt und arbeite seit einigen Woche wieder als Ergotherapeutin. Das ist ein großes Abenteuer! Es macht mich sehr glücklich, aber es kostet auch vielviel Kraft.
 
Und die Zeiten, das ich meinen K!ndern sage: Nun lasst mich mal in Ruhe "arbeiten", der Pulli muss fertig werden oder der letzte Ausflug muss verscrappt werden, is nich mehr... Eins ist in die Schule, das Andere in die Pubertät gekommen. Und die brauchen mich beide sowas von dringend im Moment... Da muss der Stöpsel in´s www einfach fast dauerhaft gezogen bleiben!
.........

Kommentare:

Chris hat gesagt…

Hallo! Ich freue mich immer wenn ich auf meinem Blog sehe das Du gebloggt hast...Da muß ich gleich rüberhüpfen und schauen was es neues von Dir gibt. Ich finde Deine Sachen immer echt super und bin ganz neidisch das ich nicht stricken kann, aber scrappen reicht mir...Alles kann man nicht machen...Dann wäre mein Tag ja noch kürzer als jetzt schon. Ich wünsche Dir viel Kraft in Deinem Beruf und schöne Stunden und freue mich wieder von Dir zulesen.
LG Chris

Connys Cottage hat gesagt…

Wie cool!!!!Das letzte Bild von dir ist ein Knaller....lach lach herzlich

Das Muster von der Muetze ist sooo schoen.Darf ich das haben????

Sei ieb Gegruesst von Conny