06.07.2012

Post-it

Mein erster Beitrag im Design-Team des Selbstportrait Challenge Blog, zu dem mich Steffie eingeladen hat. Unser Thema der 15. Challenge ist: SCHRIFT
Die Ideen vom DT sind hier zu sehen.
Im SPC Blog ist ein Foto von mir, das Teil einer kleinen Bilder-Geschichte ist. Hier die ganze Geschichte,
viel Spass beim anschauen:

IMMER DER ÄRGER MIT DEN LÄSTIGEN TODO´s

 

HACH, DA KOMMT DER HIER JA GERADE IM RICHTIGEN MOMENT


AUF DIE UNERLEDIGTEN DINGE


DIE KÖNNEN MICH JETZT NÄMLICH MAL!!!


Im Blog ist bereits ein Tipp von mir. Hier nochmal ausführlich:

Selbstportrait mit Selbstauslöser vor einer einfarbigen Wand

Das Problem ist, dass im Automatik-Modus der Sucher bei dieser Bedingung nicht fokusieren kann. Die einfarbige Wand, vor der ich ja dann stehen möchte bietet dem Fokus keinen Anhaltspunkt zum Scharfstellen. Wer sich mir der manuellen Einstellung der Kamera nicht gut auskennt und daher den Automtik-Modus vorzieht, kann sich mit einem einfachen Trick helfen:
Klebt einfach einen Post-it an die Wand, so kann sich die Kamera einstellen. Dann betätigt ihr den Selbstauslöser und stellt euch genau vor den Post-it. Klar, große Brennweiten und Spielchen mit der Tiefenschärfe bleiben dabei etwas auf der Strecke. Aber das Ergebnis ist doch nicht schlecht (s.o.)
Das ist wenig professionell, funktioniert aber prima!!!

Kommentare:

Katharina Frei hat gesagt…

Klasse Fotos! Deins ist mir schon auf dem Challenge Blog ins Auge gesprungen. Danke auch für den Tip mit dem Fokus. Sehr hilfreich :)
lg Katharina

Steffie hat gesagt…

Deine Foto-Story ist einfach zu köstlich!!!!!
Fühl dich gedrückt!
Steffie

Yvonne hat gesagt…

Super! DIe passenden Post-it gibt
hier