04.10.2010

Äpfel im Herbst

So


oder so




Wenig los hier im Moment
Der Grund: Einsamkeit und daraus resultierender Lustlosigkeit, der Notwendigkeit einige Renovierungsarbeiten abzuschließen und seit neuestem einer dicken Erkältung.

Zudem: Ich vermisse "meine" Kamera sehr. Sie ist immer noch "down under"...
Noch mehr vermisst habe ich aber das Fotografieren. Daher habe ich mich auf die Suche nach Ersatz gemacht. In einer Schublade bin ich fündig geworden und in der Steinzeit der digitalen Kameras gelandet. Eine Casio, ausgestattet mit allem, was das Fotografieren unerträglich macht:

Einem imensen Energieverbrauch, also ständiges Wechseln der Akkus,

einer praktisch nicht vorhandenen Focusfunktion mit der das Scharfstellen zu einer echten Herrausforderung wird,

einem überflüssigen Zoom, der keinerlei Tiefenschärfe zulässt, also keine Spielchen möglich

UND einer Zeitverzögerung von etwa vier Minuten, d.h. nach dem der Auslöser gedrückt wurde, kann man erst mal in Ruhe einen Kaffe trinken, bevor man sich wieder vor die Kamera begibt.

Einen geduldigen, aber nach dem 25. unscharfen Bild auch sichtlich genervten kleinen Fotografen habe ich gefunden. Er war so freundlich immer wieder die Hürden dieser Kamera zu nehmen und meinte dann irgendwann "Mama, mit der anderen macht das aber mehr Spass"...find´ich auch!

Ich habe meine Ansprüche nun etwas runtergeschraubt, kleinere Unschärfen, Farbunterschiede und schlechte Belichtung haben sich bei diesen Fotos nicht mal gut wegbearbeiten lassen...

Zum Glück ist meine NähMa da!

Mein erster


Valeska
in XL
ich hatte Angst, er würde zu eng werden,
aber zum glück ist er ja

ein Rock mit Gummizug


herrlich

der Stoff: ein alter Bettbezug meiner Uroma
ich fand ihn nicht nicht schön, er passte zu nichts
nun passt er: mir

ein Rest Flanell in apricot mit roten Pünktchen


macht ihn komplett



er passt auch
zum ockerfarbenen Apfel-Shirt


lange gelegen in einer Ecke meines Schrankes
fast schon vergessen
jetzt mit nagelneuem Apfel vorne drauf




Stoffe: aus meinem Vorrat
Shirt: Pointelle-Tricot von Gudrun Sjöden
Schnitt: Valeska von Farbenmix
Apfel#1: Fransenappli von Huups via Zaubermasche
Apfel#2: Rubinette, klein, fest, saftig und säuerlich vom Apfelhof in Weinheim
DENN think global, act local

In diesem Sinne nochmal schöne Grüße zu den Antipoden. Zum Glück kommt ihr ja bald wieder, also Du und die Kamera ;o))))

Kommentare:

avelinux hat gesagt…

ich liebe äpfel in allen formen und farben. deine apfelsammlung ist besonders schön, das röckchen - allerliebst.
lg

Conny's Cottage hat gesagt…

Was fuer ein langer Post....

Ich wuensche dir ersteinmal gute Besserung!!!!!Auf das die Erkaeltung ganz schnell das weite sucht.der Rock ist ein Knaller und gefaehlt mir seeeehr.

sei lieb gegruesst von Conny

Ich war ja lange nicht mehr bei dir um einen Bericht zu hinterlassen...reusper

Aber die Zeit, du weist ja wie das ist....

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Ui, das war mal Bettwäsche? Denkt man gar nicht.... Schönes Ergebnis!
Liebe Kerstin, danke auch für Deine lieben Worte! Wir sind schon voller Vorfreude auf unser großes Fest.
Liebe Grüße von
Mara Zeitspieler

lille stofhus hat gesagt…

Ganz klar liebe Kerstin: Ihr braucht eine 2. Kamera :-)

Ganz liebe Grüße
Gela


Wann bist du mal wieder in Hamburg?