26.08.2010

more Lazy Days

Ich könnte jetzt eine Urlaubs-Geschichte erzählen...
von feinem Nordseestrand, blauem Himmel und endlosen Herden von kleinen fluffigen Schäfchenwolken, einem unablässig wehendem sanftem Wind und geschwungenen Dünen mit strubbeligen Grasbüscheln...
ABER das wäre GELOGEN!!!
Die wahre Urlaubs Geschichte handelt von Regen, in allen Variationen, grauen Wellen bis zum Horizont, einem Wind, der selbst meine (inzwischen wieder glatten und kurzen) Haare völlig zerzaust.


In weiser Vorraussicht habe ich mir im Urlaub ein Halstuch gestrickt, ein Ruck-Zuck-Teil, zwei Knäule Regia Cotton in Jelly Bean Farben: schön bunt.

Anleitung: Lacy Bactus gibt es nur via Flickr.


Es gab auch sonnige Tage, aber es waren wenige, kostbare.


UND zugegeben: Meine anfängliche Euphorie zum Thema Campen hat auch einen kleinen Dämpfer bekommen.


Nach fast drei Wochen "auf Achse" an drei verschiedenen Orten, bekenne ich: Das ist ganz schön anstrengend!


Wer an die Nordsee fährt weiß: Es gibt keine Sonnengarantie.
ABER: Es gibt kein schlechtes Wetter!!! Solange die Kleidung stimmt!!!
Und ehrlich gesagt: Ich liiiiebe diese Nordsee Wetter! Hier das Beweisfoto:



Die (mehr oder weniger) knackige Urlaubsbräune bringen wir wieder mit nach Hause. Sie stammt von den vier Wochen teilweise unerträglicher Sommerhitze, die wir an langen Nachmittagen am See in Weinheim verbracht haben...

Nun sitze ich in Hamburg schaue auf die Elbe, habe endlich wieder eine wunderbare Netz-Verbindung und: Es regnet!

Passend zum Wetter lese ich, wie es im Bundesstaat Washington regnet: Bis(s)...

Kommentare:

agnes hat gesagt…

dein Schal ist wunderschön,
leider konnte ich diese deine Wolle
nirgends finden....schade

liebe Grüße
agnes

Babs hat gesagt…

wie du schon bemerkt hast...Regen hat auch seine Vorteile. Ich bin ein absoluter Sommer-Sonne-Sonnenschein-Typ, aber ehrlich, es gibt nichts gemütlicheres als bei Hundewetter zuhause in der warmen Stube zu sitzen (Kuschelsocken sind dazu ein Muss *g*), einen leckeren Kaffee/Tee zu schlürfen und sich nach Forks zu Flüchten ;-)

Liebe Grüße aus (dem ausnahmsweise sonnig-warmen)München,

Babs

Kleine Piratenbraut hat gesagt…

Liebe Kerstin,
wirklich schade, dass das Wetter nicht mitgespielt hat...dafür ist aber Dein Schal wunderschön...und
eer steht Dir klasse.
Du hst wirklich ein Händchen dafür.

Liebe Grüsse
Britta

elbmarie hat gesagt…

....ohohoh....Ja, die Elbe ist tückisch.... und ich sitze hier und hab bis morgen bestimmt nicht alles fertig, da heute Elternabend ist.... Käse....
LG und noch eine gute Zeit an der Elbe mit besserem Wetter....;-)
auf ein nä. Mal!!
Sabine

Elke hat gesagt…

Das Tuch ist sehr hübsch geworden und bringt auch bei schlechterem Wetter gute Laune. Ich mag auch die Nordsee und das Klima dort sehr.
Denk dran: Regen? Nein ! alles nur erhöhte Luftfeuchtigkeit.(so sagen es die Iren)

Tammy hat gesagt…

ui, so ein schöner schal! hab hier auch noch nen gewinnspieltipp für dich: bei insidefruits.de gibts gerade ein großes blogger-gewinnspiel, bei dem man eine marc jacobs tasche und bargeld gewinnen kann. wenn du mitmachst, wärs super, wenn du angibst, dass du den tipp von mir hast. möchte nämlich gern den weitersager-sonderpreis gewinnen!:)

avelinux hat gesagt…

So ein schöner Schal und vor allem die Freude beim Stricken würde mich über so manche Schlechtwetterperiode hinweg trösten.
Tolle Farben, tolle Fotos.
LG

amandajanus hat gesagt…

ganz ganz tolle Bilder. Meer ist immer schön! Dein Lacy Baktus gefällt mir sehr, die Farben sind einfach toll....ich hab mir den ja auch schon oft angesehen, so als projekt...

Lunacy hat gesagt…

Dein Baktus ist sehr schön geworden und die Farben gefallen mir sehr. Dass der Urlaub eher ins Wasser gefallen ist, tut mir leid, man muss halt das Beste raus machen.
Schöne Zeit noch in Hamburg.
LG und schönes Wochenende
Anja

yogiela hat gesagt…

eine kleine feine Geschichte.
Urlaub ist gleich Sonne, sie würede mir auch fehlen.