12.05.2010

NYC - Waffeln und TV

Ich steh auf süß. Süß und warm ist noch besser. Pfannekuchen liiiiiiibe ich. Seit Jahren mache ich Waffelteig. Gern gesehene Unterstützung für diverse Kinder-Flohmärkte, Kindergarten-Feste, Schul-Feiern. Der Teig war immer der Gleiche. Scheint so eine Art "deutscher Einheits-Waffelteig für Kinderfeste" zu sein. Zuckersüß und fettig-triefig sind sie und dann kommt noch mehr zucker in Form vopn Puderzucker obendrauf. Ist nicht so mein Ding. Jetzt habe ich einen Teig gefunden der nicht so fett ist. Ich backe sie mit Bio-Vollkornmehl, aber mit ganz hellem, Typ 550. So sind sie ein prima Mittagessen und mit Obst-Salat dazu sogar richtig gesund... und nicht einfach nur eine Süßigkeit. Hier kommt das Rezept:

New York City - Waffeln
so könnte ein Teller aussehen, den man in Manhatten in einem der grandiosen Café´s zum Frühstück bekommt. Dazu könnte es dann Decaf mit Sojalatte geben...




Das Rezept ist aus einem Koch und Backbuch, das es mal ebeim Feinkost Albrecht ;-))) gab. "So kocht Amerika" heißt es und war passen zu der Aktionsware. Ich habe bei amazon recherschiert da ich dachte, es eine Lizenzausgabe. Ist es aber nicht. Scheint es also eine Exklusiv-Sache beim Aldi gewesen zu sein.

3 Eier
300 ml Buttermilch
130 gr weiche Butter oder Margarine
130 gr Zucker etwas Salz
300 gr Mehl
1 1/2 Teelöffel Backpulver

Die Eier mit der Buttermilch verquirlen, die Butter mit dem Zucker verrühren. Die Eier-Milch-Mischung mit der Butter-Zucker-Mischung gleichmäßig verrühren. Das Backpulver unter das Mehl mischen und portionsweise unter die Butter-Ei-Masse rühren.

Mit einem runden Waffeleisen ergibt das 8 Waffeln.



Total lecker ist das Topping aus Sahnequark, Honig und Pistazien. Einfach 250 gr fertigen Sahnequark oder mageren Quark mit süßer Sahne glatt rühren und mit 1-2 Eßlöffel Naturjoghurt verrühren, etwas süßen.

Einen großen Klecks auf die Waffel, Honig einfach drüberlaufen lassen und mit gehackten Pistazien bestreuen.
nun bin ich satt... da mach ich den Fernseher an, denn:

I am
lost in LOST

Strickt ihr auch zum TV. Ich mache das seit Jahren. Ohne Nadeln in der Hand werde ich total kribbelig...

Seit 6 Wochen bin ich LOST. Alle 5 Staffeln habe ich mir reingezogen, die begonnene 6. , die finale Staffel, aufgeholt.

Die Serie läuft seit 6 Jahren, hat einen Kult-Status erreicht ähnlich wie Star-Trek. Es gibt LOST-Partys auf denen alle Dharma-Anzüge tragen.... So schlimm ist bei mir jetzt noch nicht. aber witzig fand ich, was mein Mann entdeckt hat:


Ich hoffe, das sich nicht all zu viele nun nun befremdet von mir abwenden....

Allen anderen, die vielleicht auch Doppelleben führen und heimlich Serien-Junkies sind, sei dieser Link ans Herz gelegt. Sogar Labels für Tic-Tac und Obst-Aufkleber (gabs die 1973 schon???) sind dabei...

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Oh die Waffeln hären sich lecker an. Und danke für den Link! I`m LOST too! Ich will auch endlich wissen wie es ausgeht....
GGLG Andrea

Lucie von LisaRosenrot hat gesagt…

Hallo,
danke für den sehr schönen, inspirierenden Post. Das Rezept habe ich mir sogleich aufgeschrieben.
Ich muss auch immer eine Nadel in der Hand haben, aber ist doch schön, so entsteht noch neben bei etwas schönes.
LG
Lucie